Produktbild: TrachCare-Absaugsystem

Geschlossene endotracheale Absaugsysteme

Stabile Vitalparameter durch geschlossenes Absaugen

Die offene endotracheale Absaugung kann zu ernsthaften Komplikationen führen. Durch Diskonnektionen kommt es zum Abfall physiologischer Parameter wie z.B. PEEP, SaO2 oder zu Blutdruckspitzen. Krankheitserreger können eingeschleppt werden oder die Umgebung kontaminieren. Diese und andere Komplikationen können mit dem geschlossenen TrachCare-Absaugsystem verhindert werden.

Sichere und kostensparende Absaugung

Durch das Absaugen mit dem geschlossenen TrachCare-Absaugsystem können Sie Diskonnektionen und die damit verbundenen Komplikationen vermeiden.

  • Sauerstoffsättigung bleibt weitgehend stabil.
  • Keine Präoxygenierung oder Zwischenbeatmung erforderlich.
  • PEEP-Niveau und alle anderen physiologischen Parameter bleiben weitgehend erhalten.
  • Keine Blutdruckspitzen & dadurch verursachte Hirnblutungen.
  • Keine Luftnot und weniger Stress für den kleinen Patienten.
  • Sauerstoffsättigung bleibt weitgehend stabil.
  • Einschleppung von Krankheitserregern wird minimiert.

Bestellhinweis

Art.-Nr. Beschreibung VE/Stk.
31195-4 TrachCare für Neonatologie & Pädiatrie - 5CH / 1,7mm, 30,5cm 20
31196-4 TrachCare für Neonatologie & Pädiatrie - 6CH / 2,0mm, 30,5cm 20
31197-4 TrachCare für Neonatologie & Pädiatrie - 7CH / 2,3mm, 30,5cm 20
31198-4 TrachCare für Neonatologie & Pädiatrie - 8CH / 2,6mm, 30,5cm 20
311910-4 TrachCare für Neonatologie & Pädiatrie - 10CH / 3,3mm, 40,5cm 20
311912-4 TrachCare für Neonatologie & Pädiatrie - 12CH / 4,0mm, 40,5cm 20
31723 Verbindungsadapter 20
31118 15 ml NaCl-Lösung 0,9% 144

Das könnte Sie auch interessieren

  • Produktbild: TrachCare 24

    TrachCare 24

    Geschlossene Absaugsysteme für eine Einsatzdauer von 24h

  • Produktbild: TrachCare 72

    TrachCare 72

    Geschlossene Absaugsysteme für eine Einsatzdauer von 72h

  • Produktbild: TrachCare MAP

    TrachCare MAP

    Mit Wechselkathetern und Bronchoskopie-Möglichkeit