Unternehmen

Als familiengeführtes Unternehmen sind wir seit mehr als 70 Jahren im Klinik- und Homecare-Bereich in ganz Österreich tätig. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, durch innovative Medizinprodukte und kompetente Beratung den Alltag von klinischen Personal zu erleichtern und die Lebensqualität von Patienten nachhaltig zu verbessern. Dabei stellen wir seit jeher das Kundenwohl in den Mittelpunkt all unserer Entscheidungen.

Über uns

Unsere Mission sind unsere Kunden

1952 von Hellmut Habel gegründet, wird das Familienunternehmen heute in dritter Generation von Markus Schimel geleitet. Vieles hat sich seither verändert, aber eines bleibt über Generationen immer gleich – was uns am Herzen liegt: unsere Kunden. Im Klinik-Bereich bieten wir ein breites Produktportfolio an medizinischen Geräten und Verbrauchsartikeln mit den Schwerpunkten Anästhesie- und Intensivmedizin, Innere Medizin und Pneumologie, Schlafmedizin, Neonatologie und Geburtshilfe und Notfallmedizin. Im Homecare-Bereich liegen unsere Schwerpunkte in der Schlafapnoetherapie, Sauerstoffversorgung, Heimbeatmung, Sekretmobilisation und ambulanten Schmerztherapie.

Ihr zuverlässiger Partner

Mit uns haben Sie einen kompetenten Partner an Ihrer Seite, dem Sie vertrauen und auf den Sie sich verlassen können. Kundennähe, eine individuelle Beratung und umfassende Serviceleistungen sind unsere Stärken. Kontinuierliche Weiterentwicklung und höchste Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen sind die beiden Konstanten, die den Erfolg unseres Unternehmens mitbegründet haben. Das versprechen wir auch für die Zukunft.

Bild
Dame steht bei Empfang und begrüßt Kunden freundlich

Geschichte

  1. Gründung 1952

    Die Firma Habel Medizintechnik wurde im Jahr 1952 von Hellmut Habel als Familienbetrieb gegründet. Der Firmensitz befand sich damals im 7. Wiener Gemeindebezirk in der Zollergasse 14.

  2. Hico Clima Maske

    Bald darauf konnte das Unternehmen neue Vertretungen gewinnen und das Produktportfolio erweitern. Ein Meilenstein in der Unternehmensgeschichte war 1960 die Einführung der Hico Clima Maske in Österreich, von der über 140.000 Stück verkauft wurden.

    Hico Clima Maske
  3. Krankenhausbereich

    In den frühen 70er Jahren konnte sich die Firma durch den Vertrieb von medizintechnischen Geräten und Verbrauchsartikeln im Krankenhausbereich etablieren. Zum Beispiel wurden die ersten elektronisch gesteuerten Spritzenpumpen sowie Intensivrespiratoren angeboten.

    Krankenhausbereich
  4. HABEL Medizintechnik wächst

    Zu diesem Zeitpunkt war HABEL Medizintechnik von ursprünglich 2 Mitarbeitern auf über 20 angewachsen. Eine eigene Außendienstmannschaft betreute die Kunden österreichweit vor Ort, und eine technische Abteilung sorgte für die sicherheitstechnische Kontrolle sowie für Service und Reparatur der Geräte.

    HABEL Medizintechnik wächst
  5. Heimtherapie

    In den 80er Jahren konnte sich das Unternehmen mit der Heimtherapie ein weiteres Standbein aufbauen. Mit den SIDS-Monitoren 1983 und der ersten Generation der Schlafapnoe-Therapie-Geräte 1987 begann die Versorgung der Patienten zu Hause.

    Heimtherapie
  6. Schwerpunkte im Klinikbereich

    Seit den 80er Jahren ist das Unternehmen mit einem umfangreichen Geräte- und Verbrauchsartikelprogramm fixer Bestandteil im österreichischen Klinikbereich. Die Schwerpunkte hierbei liegen auf Beatmung, Anästhesie, Schlaf- und Intensivmedizin.

    Schwerpunkte im Klinikbereich
  7. Neuer Standort in Wien

    Aufgrund des kontinuierlichen Unternehmenswachstums entschloss sich HABEL Medizintechnik eigene Büro- und Lagerräumlichkeiten zu errichten. 1990 konnte der heutige Standort im 21. Wiener Bezirk in der Ignaz-Köck-Straße 20 bezogen werden.

    Neuer Standort in Wien
  8. Fortbildungsforum in den 90ern

    Mit dem HABEL Fortbildungsforum wurde eine breite Plattform, bestehend aus Fortbildungsveranstaltungen, Workshops und Produkt-Trainings gegründet. Die daraus resultierende größte Veranstaltung, das Habel-Intensivpflege-Meeting, findet jährlich mit über 450 Teilnehmern statt und ist ein fixer Bestandteil der Fortbildung in der österreichischen Intensivmedizin.

    Fortbildungsforum in den 90ern
  9. Heute

    Als über 70 Jahre bestehendes Familienunternehmen wird HABEL Medizintechnik heute in dritter Generation von Markus Schimel, dem Enkelsohn des Unternehmensgründers geleitet. Das Unternehmen beschäftigt österreichweit über 80 Mitarbeiter und hat neben der Zentrale in Wien fünf weitere Standorte.

    Im Klinikbereich sind wir kompetenter Partner für unsere Kunden und bieten ein breites, kontinuierlich wachsendes Produktportfolio an medizintechnischen Geräten und Verbrauchsartikeln.

    Im Homecarebereich sind wir Spezialist in der Schlafapnoetherapie, Heimbeatmung und Sauerstofftherapie. Unser Homecare-Team betreut unsere Kunden österreichweit in unseren Atemzentren und direkt vor Ort.

    HABEL Heute

Geschäftsführung

  • Porträtfoto von Markus Schimel

    Markus Schimel

    Geschäftsführer

  • Porträtfoto von Ing. Andreas Panholzer

    Ing. Andreas Panholzer

    Prokurist, Vertriebsleiter - klinische Geräte

  • Porträtfoto von Sibylle Nowotny

    Sibylle Nowotny

    Leiterin - Rechnungs- & Personalwesen

  • Porträtfoto von Sebastian Schimel

    Sebastian Schimel

    Bereichsleiter - Klinik

  • Porträtfoto von Ann-Kathrine Schimel

    Ann-Kathrine Schimel

    Bereichsleiterin - Homecare

  • Porträtfoto von Frank Szabo

    Frank Szabo

    Vertriebsleiter - klinische Verbrauchsartikel

Standorte

Wir sind österreichweit für Sie da! Mit unserer Zentrale in 1210 Wien, unseren Atemzentren in Wien, Linz, Wels, Graz, Salzburg und Innsbruck sowie unserem mobilen Service in ganz Österreich können wir Sie noch besser und individueller betreuen.

  • Zentrale Zentrale
  • Atemzentren Atemzentren
  • Mobiler Service Mobiler Service

Partner

Durch langjährige Partnerschaften mit weltweit führenden Unternehmen machen wir hochwertige Medizinprodukte und innovative Technologien für den österreichischen Markt verfügbar. Dabei übernehmen wir die Markteinführung, den Vertrieb und den Service. Wir danken unseren Partnern für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Soziales Engagement

Platin Partner von LICHT INS DUNKEL

LICHT INS DUNKEL ist eine europaweit einzigartige Hilfsaktion, die seit mittlerweile 49 Jahren für gesellschaftlichen Zusammenhalt steht. Der Fokus des gemeinnützigen Vereins liegt auf der Förderung von körperlich und intellektuell beeinträchtigten Menschen sowie psychosozial benachteiligten Familien mit Kindern.

Wir freuen uns, als Platin-Partner von LICHT INS DUNKEL hilfsbedürftige Familien in Österreich mit unserer Spende unterstützen zu können.

Bild
Licht ins Dunkel Platin Partner Siegel

Partner von Hilfe im eigenen Land

Hilfe im eigenen Land ist eine österreichweite Hilfsorganisation, die Menschen in finanziellen Notlagen rasch und nachhaltig unterstützt. Die einmalige finanzielle Soforthilfe geht direkt an Menschen, deren Einkommens­situation durch einen Unfall, eine Krankheit oder einen anderen Schicksalsschlag so verändert wird, dass sie von einem Tag auf den anderen nicht mehr weiterwissen.

Wir freuen uns, die Organisation mit unserer Spende unterstützen zu können. „Den Menschen, denen wir eine Stütze sind, geben uns den Halt im Leben.“ (Maria von Ebner-Eschenbach)

Bild