Pflege & Reinigung

Die richtige Reinigung des CPAP-Zubehörs sorgt für eine bessere Abdichtung der Maske, reduziert Hautreizungen und verlängert die Lebensdauer Ihres Geräts, Ihrer Maske und des Zubehörs.

Maske & Schlauch - täglich

Nach jeder Verwendung hinterlässt die Haut Fettrückstände und Hautschuppen auf dem Maskenkissen. Diese können den Verschleiß der Maske beschleunigen, das Material des Maskenkissen wird schneller porös und die Maske undicht. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen die Maske immer täglich kurz zu reinigen.

Wie Sie Maske & Schlauch reinigen

  1. Nehmen Sie die Maske auseinander und waschen Sie die Maskenteile (ohne Kopfband) und den Faltenschlauch per Hand, lauwarm mit einem ph-neutralen Spülmittel OHNE Pflege- und Feuchtigkeitszusätze
  2. Spülen Sie die Maskenteile gründlich mit Leitungswasser aus und lassen Sie diese an der Luft trocknen
  3. Hängen Sie den Schlauch zum Trocknen beispielsweise über eine Duschwand

    Reinigungsmittel

    Als herkömmlichen Reiniger empfehlen wir Ihnen Frosch Handspülmittel. Für die zusätzliche Pflege Ihres Zubehörs sind Spezialreiniger für Silikone in unserem Onlineshop erhältlich.

    Onlineshop

    Bild
    Illustration des Reinigungsprozesses von CPAP Maske und Schlauch
    • Illustration Geschirrspüler durchgestrichen

      Nicht spülmaschinengeeignet

      Maske und Schlauch NICHT in den Geschirrspüler geben

    • Illustration Reinigungsmittel durchgestrichen

      Keine scharfen Haushaltsreiniger

      Desinfektionsmittel oder Reinigungsmittel mit Alkohol NICHT verwenden

    Kopfband & Pollenfilter

    • Kopfband der CPAP Maske Dreamwisp auf weißem Hintergrund

      Kopfband - wöchentlich

      1. Kopfband von der Maske entfernen und Klettverschlüsse verschließen

      2. Per Hand, lauwarm mit einem ph-neutralen Spülmittel OHNE Pflege- und Feuchtigkeitszusätze waschen

      3. Gründlich mit Leitungswasser ausspülen und an der Luft trocknen

       

      ACHTUNG! Verschließen Sie vor der Reinigung die Klettverschlüsse - dadurch halten diese länger!

    • Pollen-/Grobstaubfilters eines CPAP Geräts auf weißem Hintergrund

      Pollen-/Grobstaubfilter - alle 14 Tage

      1. Mit lauwarmen Leitungswasser gründlich auswaschen

      2. An der Luft trocknen lassen, bevor er in das Gerät eingesetzt wird

       

      ACHTUNG! Wird der Filter nicht regelmäßig gereinigt, kann er im Laufe der Zeit die Luftzufuhr blockieren bzw. den Therapiedruck verringern. Verschmutze Filter können zu höheren Betriebstemperaturen führen, wodurch die Leistung des Gerätes beeinträchtigt oder der Motor beschädigt werden kann.

    Therapiegerät & Befeuchter

    Bild
    DreamStation CPAP Gerät auf weißem Hintergrund

    Therapiegerät - alle 30 Tage

    1. Reinigen Sie das Gehäuse Ihres Therapiegerätes mit einem feuchten Tuch und milden Reinigungsmittel.
      ACHTUNG: Trennen Sie das Gerät vorher von der Stromversorgung und achten Sie darauf, dass kein Wasser in die elektrischen Teile des Gerätes eindringt.

    Befeuchterkammer - bei Verwendung täglich (Verkeimungsgefahr!)

    1. Waschen Sie die Befeuchterkammer, per Hand, lauwarm mit einem ph-neutralen Spülmittel OHNE Pflege- und Feuchtigkeitszusätze
    2. Mit Leitungswasser ausspülen und an der Luft trocknen lassen
    3. Desinfizieren Sie Ihre Befeuchterkammer 1-mal pro Woche mit Essigwasser (Verhältnis Essig 1:5 Wasser) für ca. 30 Minuten, anschließend gut ausspülen und trocknen lassen.
      Bei groben Verschmutzungen und Verkalkungen können Sie die Kammer unverdünnt für 4 Stunden in Essig einweichen, anschließend gut ausspülen und trocknen lassen.

    Wechseln Sie das (Leitungs-) Wasser im Befeuchter bitte täglich. Bei Verwendung von destilliertem Wasser achten Sie darauf ob dieses für
    Inhalationszwecke geeignet ist!

    Bild
    DreamStation CPAP Befeuchter auf weißem Hintergrund

    HABEL News

    Bleiben Sie auf dem neuesten Stand.