Produktbild: Efficia DFM100

Efficia DFM100

Defibrillator/Monitor

Der Philips Efficia DFM100 wurde sowohl für die Durchführung von BLS- als auch von ALS Maßnahmen entwickelt und ist ein kompakter, leichter Defibrillator für manuellen und halbautomatischen Betrieb für Erwachsene und Kinder.

Sein großes Farbdisplay und die intuitive Anordnung der Bedienteile ermöglichen ein sicheres, schnelles und anwenderfreundliches Handling.

Universell einsetzbar

Der Defbrillator/Monitor Efficia DFM100 ist darauf ausgelegt, alle Anforderungen der Patientenversorgung sowohl in präklinischen als auch in klinischen Umgebungen zu erfüllen.

Einzigartige Vorteile

Mit der im Einsatz bewährten Philips Technologie bietet der Efficia DFM100 Kernfunktionalität mit einer Auswahl an verschiedenen Optionen sowie geringe Folgekosten. Dies sind ideale Voraussetzungen für eine herausragende Patientenversorgung – unabhängig vom Behandlungsort.

Umfangreiche Patientenüberwachung

3- und 5-Kanal-EKG, Herzfrequenz- und SpO2-Überwachung, nichtinvasive Blutdruckmessung sowie etCO2 Messung ermöglichen eine durchgängige Versorgung vom Noteinsatz bis zur bettseitigen Überwachung mit nur einem Gerät

Bild
Produktbild: Efficia DFM100
Bild
Der Efficia DFM100 in einem Krankenwagen, im Vordergrund ein liegender Patient, im Hintergrund ein Sanitäter

Sofortige Behandlung von Kindern

Der AED Betrieb ist mit universal Pads für Erwachsene und Kinder/Kleinkinder jederzeit möglich.

Flexibel konfigurierbar

Das Gerät ist überaus flexibel konfigurierbar. Die Gerätekonfigurationen reichen von einem Basis- Defibrillator bis zu einem voll ausgestatteten Defibrillator/Monitor mit optionalem AED-Betrieb, Pacing und Überwachung.

Technische Daten

Größe 23,5 cm x 29 cm x 20,5 cm (H x B x T)
Gewicht 5,66 kg ohne Akku
Standardposition des Anwenders in einem Abstand von 1 m zum Gerät
Typ Lithium-Ionen-Akku; Schutzkontaktsteckdose
Wellenform Zweiphasige abgeschnittene Exponentialwellenform. Wellenformparameter werden der Patientenimpedanz angeglichen
Schockabgabe Über multifunktionale Pads oder Paddles
Schockserie Konfigurierbare Energiesteigerung in einer Serie

Erkennung von abgefallenen Pads
sowie Patientenkontaktanzeige für Pads/Paddles

Mit 500 nA eff. (571 Hz); 200 uA eff. (32 kHz)
Ladedauer
  • Weniger als 6 Sekunden bis zum Erreichen der gewählten Energiestufe (max. 200 Joule) mit einem neuen, vollständig aufgeladenen Akku
  • Weniger als 15 Sekunden bis zum Erreichen der gewählten Energiestufe, wenn das Gerät nur an das Stromnetz angeschlossen ist
  • Im manuellen Defibrillationsbetrieb ist das Gerät nach dem Einschalten zur Schockabgabe bereit: In weniger als 15 Sekunden mit einem neuen, vollständig aufgeladenen Akku.
  • Im AED-Betrieb ist das Gerät zur Schockabgabe bereit: In weniger als 24 Sekunden mit einem neuen, vollständig aufgeladenen Akku selbst nach 15 Entladungen auf höchster Energiestufe.
Patientenimpedanz-Bereich

Minimum: 25 Ohm (externe Defibrillation); 15 Ohm (interne Defibrillation);
Maximum: 250 Ohm. Der tatsächliche Funktionsbereich kann diese Werte übersteigen