PMD-200

Optimierung der Analgetikatherapie

Dank der Nutzung der patentierten NOL™ Technologie ist der PMD-200™ ein Gerät für die nicht-invasive und kontinuierliche Schmerzüberwachung. Da Patienten während der Allgemeinanästhesie ihre Schmerzen im OP nicht kommunizieren können, ermöglicht der Einsatz des PMD-200™ die Beurteilung der Nozizeption durch die Mediziner und eine optimierte Titrierung von Analgetika.

 

Nozizeption - Schmerzen bei Patienten während der Anästhesie

Die richtige Dosierung antinozizeptiver Medikamente ist entscheidend. Bei einer zu geringen Dosierung wachen die Patienten mit Schmerzen auf. Bei einer zu hohen Dosierung besteht für die Patienten das Risiko von medikamentös bedingten Komplikationen.

 

 

 

 

Multiparametrischer Ansatz

Ausgehend von der Komplexität des Schmerzes berücksichtigt die NOL™ Technologie mehrere physiologische Parameter für die Nozizeption und ihre verschiedenen Ableitungen. Mithilfe hochentwickelter Algorithmen verarbeitet diese Technologie die verschiedenen Datenströme, erkennt die Schmerzmuster und stellt den nozizeptiven Zustand des Patienten dar.

 

 

 

NOL™ (Nozizeptionslevel) Index

  • objektiver Indikator für das Vorhandensein und die Stärke von Nozizeption
  • der einzige multiparametrische Nozizeptionsindex, der auf eine physiologisch integrierte Antwort auf schmerzhafte Reize reagiert
  • ist auf den Ausgangswert des einzelnen Patienten kalibriert
  • klinisch nachweislich anderen Nozizeptionsindikatoren überlegen

 

 

 

PMD-200™ Monitor

Zahlreiche messbare Veränderungen der physiologischen Parameter für die Nozizeption werden mittels intelligenter Algorithmen analysiert und in einem einzigen Nozizeptionslevel-Index, dem NOL™, dargestellt.

 

 

 

Nicht-invasiver Fingersensor

Der Fingersensor erfasst kontinuierlich physiologische Signale über 4 Sensoren (Photoplethysmograph, galvanische Hautreaktion, Temperatur und Akzelerometer) und übermittelt diese zur erweiterten Auswertung an den PMD-200™.

PMD-200-Monitor

Temperaturbereich für das System Von –10 °C bis 60 °C
Umgebungstemperatur im Betrieb Von –10 °C bis 35 °C
Relative Luftfeuchtigkeit im Betrieb 30 % – 70 % nicht-kondensierend
Relative Luftfeuchtigkeit bei Transport und Lagerung 30 % – 70 % nicht-kondensierend
Anschlüsse 1 USB-Port
Normen IEC 60601-1, IEC 60601-1-2, 60601-1-6
Stromzufuhr 100 VAC– 240 VAC, 1 A max, 50/60 Hz
Leistungsaufnahme Etwa 60 W
Luftdruck im Betrieb und beim Transport 70 kPa–105 kPa im Betriebsmodus
50 kPa–106 kPa nicht im Betriebsmodus
Abmessungen 150 mm × 193 mm × 240 mm
Gewicht 3 kg
Software Proprietäre Software-Anwendung (vorinstalliert
Benutzeroberfläche Berührungsempfindliche Anzeige und 1 Taste (EIN/AUS)

Fingersensor

Abmessungen Verpackt: 150 mm × 200 mm × 20 mm
Geöffnet: 3000 mm
Gewicht 0,2 kg
Material PVC-frei, LATEX-frei

Medasense PMD-200