Produktbild: SimplyGO

SimplyGO

Mobiler Sauerstoffkonzentrator mit Umhängetasche und Trolley

Der SimplyGO ist besonders leistungsstark und vielseitig einsetzbar. Dank seiner unterschiedlichen Betriebsarten ist der SimplyGO immer und überall einsatzbereit und ermöglicht dem Anwender größtmögliche Spontanität. Die Umhängetasche in Kombination mit dem praktischen Trolley erleichtert den Einsatz außer Haus.

Sauerstoff-Therapie — jetzt noch effizienter

SimplyGO ist der erste tragbare Sauerstoffkonzentrator von Philips Respironics, der gepulsten oder kontinuierlichen Flow abgeben kann. Mit seinem Gewicht von nur 4,5 kg ist er besonders klein und leicht.

Uneingeschränkte Sauerstoffversorgung für mehr Spontanität und maximale Mobilität

Der SimplyGO liefert überall dort Sauerstoff, wo ein 220 Volt oder ein 12 Volt Netzanschluss verfügbar ist. Der SimplyGO kann damit auch im Auto betrieben werden. Zusätzlich kann der Akku unterwegs beliebig oft gewechselt werden. Somit ermöglicht Ihnen der SimplyGO eine vollkommen uneingeschränkte Sauerstofftherapie.

Bild
Mann sitzt am Steuer eines Autos, Frau steigt ein mit dem SimplyGO in der Hand, beide lächeln
Bild
Vater mit Sohn beim Angeln, Vater hat den SimplyGO dabei

Hochleistungs-Akku für mehr Unabhängigkeit

Ein besonderes Leistungsmerkmal des SimplyGO ist sein starker und gut zugänglicher Akku, der vom Anwender jederzeit einfach getauscht werden kann. Mittels zwei Akkus kann der SimplyGO bis zu sieben Stunden gepulsten Flow abgeben und mit zusätzlichen Akkus kann die Laufzeit beliebig verlängert werden.

3 Sauerstofftherapie-Modi für mehr Anwendungskomfort

Neben der Möglichkeit gepulsten oder kontinuierlichen Sauerstoff abzugeben bietet der SimplyGO mit dem Schlafmodus noch einen dritten Modus. Hierbei arbeitet der SimplyGO mit einer noch höheren Triggerempfindlichkeit sowie einem weicheren und angenehmeren Sauerstoffimpuls.

Einfache Bedienung

Der SimplyGO ist besonders einfach zu bedienen. Mit seinem schlichten Design wirkt er nicht wie ein medizinisches Gerät, sondern wie eine Tragetasche. Der SimplyGO ist ein sehr robuster Sauerstoffkonzentrator und mit seiner Transporttasche und dem Trolley bestens für den mobilen Einsatz geeignet.

Alarmmonitoring für mehr Sicherheit

Der SimplyGO bietet folgende akustische und visuelle Alarme:

  • Niedrige Sauerstoffkonzentration
  • Keine Atmung
  • Keine Triggerung (automatisches Umschalten auf kontinuierlichen Flow)
  • Hohe Atemfrequenz
  • Niedriger und leerer Akku
Bild
Außendienstmitarbeiter erklärt einem Patienten den SimplyGO

Videos

Technische Daten

Sauerstofftherapie-Modi

Gepulster Flow

1 = 12 ml, 1.5 = 18 ml, 2 = 24 ml,
2.5 = 30 ml, 3 = 36 ml, 3.5 = 42 ml,
4 = 48 ml, 4.5 = 54 ml, 5 = 60 ml,
5.5 = 66 ml, 6 = 72 ml pro Atemzug

Triggerempfindlichkeit

- 0,16cm H2O (im Schlafmodus: - 0,11 cm H2O)

Kontinuierlicher Flow 0.5 LPM, 1 LPM, 1.5 LPM, 2 LPM

 

Produktspezifikationen

Sauerstoffkonzentration 90 ± 3 % (bei allen Einstellungen)
Lautstärke 43 dB bei gepulstem Flow Stufe 2

 

Alarme

Art des Alarms Niedrige Sauerstoffkonzentration, keine Atmung, keine Triggerung, hohe Atemfrequenz, niedrige Akkukapazität, leerer Akku, Akku falsch eingesetzt, Systemfehler

 

Gerätemerkmale

Abmessungen 29,2 x 25,4 x 15,2 cm (HxBxT)
Gewicht 4,5 kg mit eingesetztem Akku
Benutzeroberfläche Tasten, beleuchtetes LCD Display
Filter

Lufteinlassfilter (Grobpartikel) und Main-Flow Bakterienfilter

 

Betriebsbedingungen

Einschalt-Betriebstemperatur 5° - 40°C
relative Luftfeuchtigkeit 15 - 95%
Seehöhe

bis 3.048 m mit automatischem Höhenausgleich

 

Strom-Anschlüsse

Netzanschluss
universeller Eingang

100 - 240 VAC, 50/60 Hz, 2.0 A
Netzanschluss Ausgang 19 VDC 7,9 A max.
12V Anschluss 12 - 19 VDC 8,0 A max.
Stromverbrauch 120W im Betrieb

 

Akku

Art Lithium-Ionen-Akku
Ladezeit ca. 2-3 Stunden pro Akku

 

Akkulaufzeit

Anzahl der Akkus Gepulster Flow Stufe 2
2 5 Stunden
3 7,5 Stunden
4

10 Stunden

Nutzungsdauer aufgrund von Erfahrungswerten

  • Techniker liefert Sauerstoffkonzentrator aus

    Sofortige Verfügbarkeit Ihres Therapiegerätes

    Sie erhalten Ihr Gerät- und Maskensystem noch vor Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse, sodass Sie Ihre Therapie sofort beginnen können.

  • Patient und Techniker in Beratungsgespräch

    Persönliche Einweisung und kompetente Beratung

    Unsere Homecare-Betreuer werden laufend im Herstellerwerk geschult und zeigen Ihnen ausführlich alle Gerätefunktionen und geben nützliche Tipps.

  • Dame telefoniert und schaut dabei auf PC und lächelt

    Erledigung aller Verwaltungsformalitäten

    Wir übernehmen alle Verwaltungsformalitäten für Sie - von der Einreichung Ihrer ärztlichen Verordnung bis zur Direktverrechnung mit Ihrer Krankenkasse.

  • Techniker passt die Maske von Patient im Einweisungsraum an

    Kontinuierliche Masken- und Zubehörbetreuung

    Für alle Fragen und Anwendungstipps rund um die Maske stehen Ihnen unsere Homecare-Betreuer in den Atemzentren zur Verfügung.

  • Fahrender Caddy

    Bundesweite Betreuung

    Erfahrene Homecare-Betreuer stehen Ihnen für Ihre Anliegen und Fragen in unseren Atemzentren oder direkt bei Ihnen vor Ort bundesweit zur Verfügung.

  • Technikerin schraubt an Gerät

    Kostenfreie Reparatur-Ersatzgeräte

    Im Falle einer Reparatur haben Sie Anspruch auf ein kostenfreies Ersatzgerät.

Das könnte Sie auch interessieren

HABEL News

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand.